Coaching im Sport

Coaching im Sport

Mentaltraining im Leistungs- und Profisport

Dr. h.c. Dirk Griesdorn ist als ehemaliger Fußballprofi genau der richtige Trainer im Bereich Mentaltraining im Leistungs- und Profisport. Er versteht es den Teamgedanken bis auf das Härteste zu prüfen und die Spieler zu neuen Spitzenleistungen zu motivieren.

 

Er erinnert sich noch gut an zahlreiche Schlüsselereignisse, die ihm gezeigt haben, wie Erfolg rasch und sicher zu erzielen ist – ganz unabhängig, in welchem Lebensbereich man ihn anstrebt. Leistungs- und Profisport ist ein exaktes Abbild praktisch aller Lebensbereiche. Hier stehen Mechanismen und Voraussetzungen für Erfolg täglich auf dem Prüfstand. Und nirgendwo sonst sind auch Misserfolge so genau zu messen und zu dokumentieren. Beim Leistungs- und Profisport wird deutlich, dass mehrere Faktoren einer Ergänzung bedürfen.

Denken Sie an eine Rallye: Hier spielen die Faktoren das Material des Rennautos, der Rennfahrer und die gesamte Crew eine der wichtigsten Rollen. Das beste Fahrzeug hat nur mit einem Top-Fahrer und einer Top-Crew eine tatsächliche Siegeschance. Denken Sie an ein Fußballspiel: Hier ist es ähnlich der Rallye anzusehen. Die Hauptfaktoren, Trainer, ein jeder einzelne Spieler und das „gesamte Team “spielen die wichtigste Rolle.

Das Team ist nur so stark wie ein jeder einzelne Spieler und sie haben nur gemeinsam eine tatsächliche Siegeschance. Für einen Sieg entscheidend ist die richtige geistige Einstellung des Menschen und des gesamten Teams, die sich aus Komponenten wie Selbstvertrauen, Mut, Zuversicht, Konzentration, Kommunikation und allgemeiner mentaler Stärke zusammensetzt.

Unter dem Begriff des "Mentalcoaching im Leistungs- und Profisport“ verstehen wir darum unterschiedliche Trainingsprogramme, die praktisch erlebbar machen, welche Mechanismen zum Erfolg führen. Jedes Training zielt so darauf ab, die ungenutzten Potenziale aufzuspüren und erfolgsorientiert zu erschließen. "Theoretisches Wissen vergisst man relativ rasch. Doch das in unseren E.O.T. (Erlebnisorientierten Training) Erfahrene bleibt immer in Erinnerung. Nur was erlebt wird, kann übernommen werden und Leistungsfähigkeit auch unter großem Druck sicherstellen.

„Erfolg wird für die Mannschaft erlebbar - Fesseln werden gesprengt!"

 

Was ist Mentalchoaching? Mentalcoaching ist Persönlichkeits- und Teamentwicklung.

Mentalcoaching unterstützt die Mannschaft (das Team), schneller an Ihr sportliches Ziel zu gelangen durch:

  • genaues Erarbeiten der Ziele
  • Entdeckung deren mentalen Fähigkeiten und deren optimaler Einsatz
  • Förderung der Konzentration und Aufmerksamkeit (Fußball - 90 min. Konzentration)
  • Förderung der Kommunikation
  • die Nutzung von positiven Umgang mit Druck
  • Steuerung des eigenen Unterbewusstseins
  • frühzeitiges Erkennen und Auflösen von auftretenden Blockaden.
  • den inneren Schweinehund bekämpfen.

 

Leistung
Mentalcoaching für verschiedene individuell abzustimmende Bereiche, wie z.B. für Konzentration, Motivation, Kommunikation etc.

 

Konzentration
Es ist die Fähigkeit zur Konzentration, die den Champion auszeichnet. Wer vollkommen in der Tätigkeit aufgeht, erreicht am ehesten sportliche Höchstleistungen

Kommunikation
„Kontinuierliche Kommunikation ist der Schlüssel für den Erfolg.“ Wer nicht aktiv kommuniziert, wird nicht wahrgenommen.

Motivation
Motivation ist die Grundlage für sportliche Höchstleistungen. Ohne Feuer und Begeisterung hält niemand das Training langfristig durch.

Mentale Stärke
Es ist eindeutig erwiesen, dass Sportler, die von ihrer Leistung überzeugt sind, diese besser im Wettkampf abrufen können, als Sportler, die an sich selbst zweifeln. Der Aufbau von mentaler Stärke kann durch eine ganze Reihe von Maßnahmen systematisch gefördert werden.

  • Begleitendes Mentaltraining über einen längeren Zeitraum, wie z.B. Entwicklung einer Erfolgsstrategie
  • Wettkampfprofil erstellen / Wettkampfbegleitung
  • Lösungswege für Wettkampfblockaden aufzeigen

Newsletter Beta

Mit unserem Newsletter am Laufenden bleiben. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden.

Neueste Kommentare