IC Intensiv Coaching

IC Intensiv Coaching

Dauer: je IC Seminar 2 Tage

Coaching durch erlebnisorientiertes Training ist nicht nur eine Methode zur erfolgreichen Motivation von Leistungssportlern, sondern auch eine psychologische Metapher für innovative Mitarbeiterführung.

Berufliches Coaching bezeichnet eine neue Form der kooperativen Führung: der Vorgesetzte coacht seine Mitarbeiter, indem er mit ihnen Ziele formuliert und Schwächen in Lernaufgaben umwandelt.

Zugleich basiert die mentale Einstellung des Coachs auf den Werten der humanistischen Psychologie - positiver zwischenmenschlicher Kontakt bildet die Grundlage für eine motivierende Zusammenarbeit.

Durch das erlebnisorientierte Training in den Coaching-Seminaren lernen die Teilnehmer einen psychologischen Werkzeugkoffer kennen, der sowohl für Mitarbeiter- und Verkaufsgespräche als auch für die Optimierung der eigenen Persönlichkeit eingesetzt werden kann.

Die einzelnen Coaching-Werkzeuge wurden von Dr.h.c. Dirk Griesdorn aus verschiedenen Techniken entwickelt. Sie werden im Seminar ausführlich vorgestellt und mit den Teilnehmern anhand von konkreten Beispielen eingeübt. Alle Werkzeuge sind so beschaffen, das sie im beruflichen Alltag auf höchst elegante und respektvolle Weise eingesetzt werden können - sowohl in Gesprächen unter vier Augen als auch bei der Moderation von Team-Sitzungen.

Die Teilnehmer trainieren in den Seminaren verschiedene Fähigkeiten: Probleme in Ziele verwandeln, unbewusste Vorgänge beobachten, analysieren und steuern, Lernprozesse anregen und aktiv gestalten. Alle Teilnehmer erleben sich in der Rolle des Coachs und werden motiviert, ihre Seminar Erfahrungen in den zukünftigen Arbeitsalltag zu übertragen.

Die Coaching-Seminare bilden eine praktische Grundlage und sie ergänzen sich.

Alle Seminare können unabhängig voneinander in beliebiger Reihenfolge oder auch als Einzelveranstaltung besucht werden

 

Newsletter Beta

Mit unserem Newsletter am Laufenden bleiben. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden.

Neueste Kommentare